AllgemeinTravel

Familienurlaub im Zafiro Hotel Cala Mesquida auf Mallorca

Zusammen mit Noah bin ich für eine Woche in die Welt des Zafiro Cala Mesquida Familienhotels eingetaucht. Wir sind mit dem Taxi angereist und konnten es kaum erwarten, das Meer und unser Zimmer zu sehen.

Das Zafiro Hotel in Cala Mesquida liegt in einer unglaublich schönen Landschaft und nur 400 Meter vom Strand entfernt. Wir hatten ein Swim Up Appartement mit eigenem Garten und Pool Zugang. Es waren zwei Räume, die man mit einer Schiebetür voneinander trennen konnte und es gab auch eine kleine Küche. Sehr praktisch, wenn das Kind besondere Vorlieben hat oder zwischendurch mal etwas essen möchte. Oder aber auch wenn die Mama morgens gerne den Sonnenaufgang ansieht und dazu einen Kaffee genießen möchte.

In unserem Garten gab es eine Hängematte, zwei Liegestühle mit Sonnenschirm und einen Tisch auf der Terasse mit Bestuhlung. Ganz besonders war der wunderschöne Meerblick, so eine Aussicht hatte ich noch nie und es sah jeden morgen und Abend wunderschön aus. In den Dünen gab es auch verschiedene Wanderwege und Routen für Jogger. Am Rand hoppelten in Richtung des Pinienwaldes öfter mal kleine Hasen, an der Promenade auf der Mauer saß eine süße Katze und als wir einmal Abends auf den Liegestühlen lagen und in den Sternenhimmel sahen, flog eine Fledermaus ihre Runde.

Wir haben die meiste Zeit am Pool verbracht, Noah hat hier auch ein wenig schwimmen gelernt. Er kann es noch nicht so richtig, aber er hat seine scheu vor dem kalten Nass abgelegt und hatte großen Spaß. Das Hotel hat eine sehr große Poolanlage mit verschiedensten Pools – so ist für jedes Alter etwas dabei. Der größte Teil ist für Kinder ausgelegt, es gibt einen Pool mit einem Piratenschiff und Rutschen, im Oasis Pool hat es eine Kugel im Wasser, die wie ein Trampolin funktioniert. Dann gibt es noch zwei längere Pools, die sehr flach beginnen und dann tiefer werden – aber nie zu tief. Und für die Urlauber, die mal ihre Ruhe kinderfrei genießen wollen, gibt es den Chillout Pool ab 18 Jahren.

Das Zafiro Cala Mesquida bietet neben einem Spa und Wellness Bereich auch ein umfassendes Sportprogramm. Im Pool vor unserem Garten wurde täglich zwei mal Volleyball gespielt, es gab Animation für die Kinder und auch die Erwachsenen hatten Trainer für Aqua Aerobic.

Es gibt einen Mini- und einen Maxi Club mit täglich und stündlich wechselnden Aktivitäten für die Kinder. Ab einem Alter von sieben Jahren darf das Kind dort auch ohne die Eltern Zeit verbringen. Abends bietet das Hotel ein abwechselndes Showprogramm an der Lounge Bar an, dort sieht man Artisten, Zauberer, Komiker und kann in der Kinder Disco an und auf der Bühne tanzen.

Das Zafiro Cala Mesquida hat zwei Buffet Restaurants – wir haben die große und wirklich gute Auswahl des Essens sehr geschätzt und waren immer im Caprice. Auf Wunsch kann man sicher aber auch auf das Marco Polo Restaurant buchen lassen und wechseln. Am liebsten waren uns die Pancakes mit Nutella und das Rührei am morgen. Zum Abend war das Essen auch sehr abwechslungsreich, es gab oft Themenabende, an welchen zusätzlich zum Buffet noch Sushi, Tapas oder andere Spezialitäten angeboten wurden.

In wenigen Metern Entfernung gibt es zwei Supermärkte, zwei Bekleidungsgeschäfte und einen Arzt.

Unser Geheimtipp für eine unvergessliche Unternehmung ist ein Ausritt auf Pferden von der Rancho Cala Mesquida durch die Dünen und den Pinienwald.

Wir hatten hier verzauberte 7 Tage und sind ganz traurig, nun heim zu fahren, da die Zeit hier wirklich wunderschön war und wir möchten gerne wiederkommen. Wenn ihr einen Familienurlaub plant, ob nur Mama und Kind oder auch die ganze Familie – im Zafiro Cala Mesquida werdet ihr euch direkt wohl fühlen.

Für weitere Informationen oder Preise, besucht am besten die Website des Hotels: https://www.zafirohotels.com/de/zafiro-cala-mesquida 
Die Preise variieren je nach Saison, Personenzahl, Halbpension oder All Inclusive und auch die Zimmerwahl spielt dafür eine Rolle.

Vielen Dank für diesen wunderschönen Aufenthalt liebes Zafiro Cala Mesquida Team!

Together with Noah, I immersed in the world of the Zafiro Cala Mesquida family hotel for a week. We arrived by taxi and could not wait to see the sea and our room.

The Zafiro Cala Mesquida Hotel is located in an incredibly beautiful landscape, just 400 meters from the beach. We had a swim up apartment with private garden and pool access. There were two rooms, which could be separated with a sliding door and there was also a small kitchen. Very handy if the child has special preferences and wants to eat something. Or even if the Mom in the morning likes to watch the sunrise and enjoy a coffee.

In our garden there was a hammock, two sun loungers with umbrella and a table on the terrace with seating. Especially loved the beautiful sea view, I had never had such a view and it looked beautiful every morning and evening. In the dunes there were also various hiking trails and jogging routes. On the edge of the promenade on the wall sat a cute cat, and when we were on the deck chairs in the evening and saw the starry sky, a bat flew its lap.

We spent most of the time at the pool, Noah has learned to swim a little. He can not do it right yet, but he has put his shyness off the cold wet and had great fun. The hotel has a very large pool area with various pools – so there is something for every age. The majority is designed for children, there is a pool with a pirate ship and slides, in the Oasis pool there is a ball in the water that works like a trampoline. Then there are two longer pools, which begin very flat and then deepen – but never too deep. And for the holidaymakers, who want to enjoy their peace free of children, there is the chillout pool from 18 years.

The Zafiro Cala Mesquida offers a spa and wellness area as well as a comprehensive sports program. In the pool in front of our garden was twice volleyball daily, there was entertainment for the children and also the adults had trainers for Aqua aerobic.

There is a mini and a maxi club with daily and hourly changing activities for the children. From an age of seven years, the child is allowed to spend his time without their parents. In the evenings, the hotel offers an alternating show program at the Lounge Bar, where you can see artists, wizards, comedians and dance in the children’s disco and on the stage.

The Zafiro Cala Mesquida has two buffet restaurants – we enjoyed the great and really good selection of the food and were always at Caprice. On request, you can also book and go to the Marco Polo restaurant. We liked the pancakes with Nutella and the scrambled eggs in the morning. In the evening, the food was also varied, there were often theme nights, in addition to the buffet, sushi, tapas or other specialties were offered.

In a few meters away there are two supermarkets, two clothing shops and a doctor.

Our secret tip for an unforgettable trip is a horseback ride from the Rancho Cala Mesquida through the dunes and the pine forest.

We had enchanted 7 days here and are very sad to go home, since the time here was really beautiful and we would like to come back. If you are planning a family holiday, whether only mama and child or even the whole family – at Zafiro Cala Mesquida you will feel right at home.

For more information or prices, visit the hotel’s website: https://www.zafirohotels.com/de/zafiro-cala-mesquida/
The prices depending on season, number of persons, half board or all inclusive and also the room selection plays a role.

Thanks for this wonderful stay dear Zafiro Cala Mesquida team!

1 Kommentar

Leave a Response