AllgemeinLifestyle

Meine Lieblingsserien – TV, Netflix, Amazon Prime & iTunes

Die besten Serien in der Auswahl - mit Kurzbeschreibung und Trailern

Sonntag Abend – Zeit für die Couch und eine gute Serie. Kennt ihr das? Wenn man dann eine gute Serie gerade zu Ende geschaut hat und erstmal keine Neue findet… Katastrophe 🙂

Da ich ein großer Serienjunkie bin, wollte ich Euch einfach mal meine Lieblingsserien auflisten, mit Trailer und kurzer Inhaltsbeschreibung. Vielleicht ist ja für den ein oder anderen etwas dabei?

Zu meinen absoluten Lieblingsserien zählen definitiv die folgenden:

Revenge

In der Serie geht es um Amanda Clarke, die ihren Vater als kleines Kind verloren hat. Als junge Frau kommt sie unter dem Namen Emily Thorne zurück in die Hamptons um herauszufinden, was damals passiert ist und um die Schuldigen für ihr zerstörtes Familienglück bloß zu stellen. Ihr bester Freund, Nolan Ross, ist ein junger Millionär und Technik-Nerd – er unterstützt Amanda bei ihren Plänen. Direkt neben Amandas Haus wohnen die Graysons, sie steuern den Kreis der Mächtigen in den Hamptons und sind an den damaligen Geschehnisse nicht unschuldig. Amanda beginnt eine Beziehung mit Daniel Grayson und die Geschehnisse nehmen ihren Lauf…

Eine hochwertig produzierte Serie, spannend und emotional, mit hübschen Hauptdarstellern. 

 

Suits

In Suits geht es um den erfolgreichen New Yorker Anwalt Harvey Specter und um den genialen aber demotivierten Studienabbrecher Mike Ross. Die beiden lernen sich kennen, als Mike auf der Flucht vor Verfolgern für seinen Kumpel mit einem Koffer Marihuana in die Bewerbungsgespräche von Harvey platzt. Er gibt sich als Anwalt aus, der sich beworben hat, um die Polizisten abzuschütteln. Während er vorspricht, klappt sein Koffer auf und Harvey, der von den ganzen Spießer Anwälten gelangweilt ist, gibt Mike einen Job. Mike hat die besondere gabe, dass er sich alles merken kann – wenn er ein Buch oder einen Film einmal gesehen hat, weiss er alles, was darin vorkommt noch Jahre später auf den Punkt genau. Mit dieser Gabe und seiner eigenen Art fordern Harvey und Mike sich als Team gegenseitig heraus.

Suits ist keine typische Anwaltsserie. Die Darsteller haben Charme, Verstand, Witz und sind mehr als smart. Erstklassige Unterhaltung und eine Serie zum Mitdenken und Abschalten. 

 

Girlboss

Die Serie Girlboss basiert auf einer wahren Geschichte – die von Sophia Christina Amoruso. Gründerin eines Fashion-Online-Shops und laut Forbes eine der reichesten Selfmade-Millionärinnen der Welt.

In der Serie geht es im Sophia, eine rebellische junge Frau ohne Geld, die sich weigert, erwachsen zu werden. Aber irgendwie muss sie ihre Miete bezahlen und so tut sie, was sie am besten kann – sie geht shoppen. Kauf in einem Secon Hand Laden eine coole Jacke und verkauft diese auf Ebay für einen weit höheren Preis. Durch diesen Erfolg kommt sie auf die Idee von ‚Nasty Gal‘ – zuerst verkauft sie Kleidung auf Ebay. Als sie dort Stress von der Konkurrenz bekommt und als Verkäuferin gesperrt wird, möchte sie ihren eigenen Online-Shop eröffnen…

Eine authentische und vor allem witzige Erfolgsgeschichte, die zeigt, dass man an sich selbst und seine Fähigkeiten glauben sollte – man weiss nie, was dann passiert…

 

Scandal

Wenn Schlagzeilen und lebenszerstörende Schwierigkeiten in der Elite von Washington D.C. überhand nehmen, gibt es nur eine Person, die helfen kann: Olivia Pope. Sie ist eine „Problem-Löserin“ und zusammen mit ihrem  Expertenteam lässt sie jeden noch so schmutzigen und schlüpfrigen Skandal verschwinden. Ihre Klienten sind normale Menschen, bekannte Politiker oder Promis. Aber nicht nur die Klienten haben dunkle Geheimnisse, auch Olivia selbst. Sie hat eine Affäre mit dem Präsidenten der Vereinigten Staaten. So gerät Olivia immer wieder in den Strudel von Macht, Politik, Liebe und Gewalt.

Eine wirklich spannende Serie, die immer wieder durch völlig unerwartete Wendungen und Ereignisse überrascht. Hochwertig produziert mit tollen Darstellern. Absolutes Suchtpotenzial.

Hier der deutsche Trailer, aber ich finde der englische gibt den Inhalt und die Art besser wieder (er ist unter dem deutschen Trailer zu sehen – einfach weiter scrollen):

Hier der oben erwähnte englische Trailer:

 

Devious Maids

Die Serie spielt in Beverly Hills und im Mittelpunkt stehen fünf Frauen, die als Haushälterinnen bei reichen Familien arbeiten. Sie alle waren mit dem Dienstmädchen Flora befreundet, welches ermordet worden ist. Drei der Frauen freunden sich mit Marisol an, einem Hausmädchen, was neu in der Stadt ist. Sie sind alle sehr verschieden – Carmen will dem Leben als Hausmädchen entkommen und eine Gesangskarriere starten, während Rosie in Beverly Hills arbeitet, um Geld zu sparen, damit sie ihren Sohn Miguel nach Amerika zu sich holen kann. Zoila ist schon seit vielen Jahren Hausmädchen bei Mrs. Delatour und auch ihre Tochter Valentina arbeitet dort, beginnt aber eine Liason mit dem Sohn der Chefin Remi. Marisol ist anders, sie ist eigentlich kein Hausmädchen und möchte die Unschuld ihres Sohnes beweisen, der wegen des Mordes an Flora angeklagt wird. Sie wird dunkle Geheimnisse an die Oberfläche bringen.

Wer Desperate Housewifes mochte, wird hier auch auf seine Kosten kommen. Eine unterhaltsame Serie für einen Couch Abend mit Prosecco unter Mädels. 

 

The Royals – Die etwas andere Königsfamilie

Hier geht es um eine britische Königsfamilie im heutigen England, die in einer Welt voll Opulenz und königlicher Tradition lebt – mit einer Königstochter, die gerne mal zu viel feiert und ohne Höschen auf dem Tisch tanzt, einem Königssohn, der ein Dienstmädchen dated und sich (vielleicht) verliebt. Einem älteren Königssohn, der bei einem Unfall ums Leben kommt, einer Königin, die vor nichts zurück schreckt um ihre Familie und deren Ruf rein zu halten und mit einem Onkel, der ein ekelhafter Stinkstiefel ist aber irgendwo auch sein eigenes Leid mit sich bringt.

 

Die Serie packt einen sehr schnell, ist lustig und entwickelt sich stetig weiter. Sie hat einen gewissen „Feelgood-Charakter“ und auch durchaus mal ernste und nachdenkliche Zwischentöne.

 

Orphan Black

Hier geht es im Sarah, eine Außenseiterin, Waise und „gewiefte Überlebenskünstlerin“. Als sie im Zug einschläft und zu weit fährt, findet sie sich Nachts auf einem verlassenen Bahnsteig wieder, an dem noch eine andere Frau ausgestiegen ist. Sarah beobachtet, wie diese Frau ihre Tasche niederlegt und ihre Schuhe am Gleis auszieht. Dann dreht sie sich um und blickt Sarah einen Moment fest in die Augen – bevor sie vor den heranfahrenden Zug springt und erfasst wird. Sarah ist geschockt – die Frau sieht aus wie sie. Kurzerhand schnappt Sarah sich die Tasche der Frau und verschwindet. Sie hat nun die Adresse und Schlüssel der fremden und sucht ihre Wohnung auf, entdeckt mehr über sie und möchte ihr Bankkonto leer räumen – also kleidet sie sich in der Wohnung ein und übernimmt kurzentschlossen ihre Identität an. Das beinhaltet auch den Job als Polizistin, den die Frau ausgeübt hat. Nun ist sie gefangen in ihrem neuen Leben und muss die schockierende Wahrheit über sich und die Tote erfahren: Sie sind beide Klone. Sarah begibt sich auf die Suche nach Antworten und findet heraus, dass es da draußen noch mehr Menschen wie sie gibt… Aber warum?

Die Serie schafft etwas, was nur wenigen Serien gelingt: Sie hält den Spannungsbogen in jeder Folge aufrecht. Die einzelnen Folgen sind spannend, interessant und perfekt ausbalanciert und auch die Besetzung der Darsteller ist sehr gelungen.

 

Homeland

Hier geht es um eine große Verschwörung. Zufällig finden und befreien US-Streitkräfte Sergeant Nicholas Brody, nachdem er acht Jahre im Irak in Kriegsgefangenschaft war. In den Medien wird der totgeglaubte Rückkehrer als Kriegsheld gefeiert. Seine Frau und die beiden Kinder freuen sich über seine Rückkehr – haben jedoch auch nicht mehr damit gerechnet und begonnen, ein eigenes Leben zu leben, was nun wieder umgeworfen wird.

Eine große Rolle spielt die CIA Agentin Carrie Mathison. Sie ist skeptisch über Brodys Rückkehr und hat einen Tipp erhalten, dass Brody ein „Trojanisches Pferd“ ist, der von Al-Qaida einer Gehirnwäsche unterzogen worden sei und nun einem Terrorkomplott gegen die USA dienen soll.

Ich habe von der Serie öfter gehört aber sie hat mich nie gereizt, bis ich die erste Folge einfach mal eingeschaltet habe. Dann hat es mich gepackt und ich konnte nicht mehr aufhören.. Spannend und emotional.

 

Californication

Hank Moody ist Schriftsteller und wird als großes Talent gefeiert. Er hat einen Roman Namens „God Hates Us All“ geschrieben und Hollywood klopft an. Hank zieht nach Los Angeles und denkt, seine große Chance sei gekommen, aber der Roman wird als platte Liebeskomödie „Crazy Little Thing Called Love“ verfilmt. Hank stürzt ab und nichts scheint ihm mehr zu gelingen. Eine Schreibblockade überfallt ihn und er mutiert zum sexsüchtigen Weiberhelden. Obwohl er weiss, dass sein Glück eigentlich in seiner Familie liegt – er ist von seiner Frau Karen getrennt und hat eine Tochter namens Becca – ist keine Frau vor ihm sicher. Dann trifft er auf Mia und landet mit ihr im Bett, weil Mia ihn verführt. Nicht wissend, dass Mia noch minderjährig und die Tochter von Karens neuem Freund ist…

Die Serie ist super lustig, auch für Frauen und sehr unterhaltsam. Natürlich möchte man so einen Mann nicht im echten Leben – über fürs TV top!

Weitere Serien

Und wem das noch nicht genug war, hier noch ein paar weitere Serien, die ich gut fand:

Limitless
Sex and the City – der Klassiker, aber immer wieder gut 😉
O.C. California
Pretty Little Liars
Desperate Housewifes
Heart of Dixie
Jane the Virgin
Gossip Girl
Designated Survivor

Ich hoffe, es waren ein paar schöne Tipps für Euch dabei! Gern dürft Ihr meine Sammlung in den Kommentaren ergänzen – ich freue mich auch über neue Inspiration!

Alles Liebe,
Eure Mai

3 Kommentare

  1. Tolle Liste ?
    Das meiste hab ich auch gesehen oder guck es gerade an ? bin auch ein totaler Serienjunkie & immer auf der Suche….
    Was auch eine tolle Serie ist….
    How to get away with murder…. vielleicht guckst ja mal rein ?

Leave a Response