AllgemeinTravel

Mallorca – was muss man gesehen haben? Meine Lieblingsplätze auf der Insel

Zusammen mit Noah war ich diesen Sommer für 14 Tage auf Mallorca und möchte euch nun ein paar Tipps für Ausflüge geben.

Der Hippie Markt in Santanyi

In den kleinen Gassen von Santanyi findet jeden Mittwoch und Samstag der Hippie Markt statt. Ein breites Angebot von ganz unterschiedlichen Ständen verteilen sich durch die ganze Stadt. Es gibt kreative Handwerks-Stände mit Korbwaren, bemalten Steinen, Dreamcatchern, Seifen, Schmuck, geschnitzten Stempeln, Keramikware und Körben. Ein paar Meter weiter findet man hübsche Kleider im Boho Stil und Leinenkleidung. Ein paar Stände um die Ecke werden Handtaschen und Portemonnaies angeboten. Auf der Plaça Major findet man auch Stände, die Obst, Gemüse und Käse in großer Auswahl verkaufen.

Parken kann man gut in den Seitenstraßen und der Markt ist lt. den Uhrzeiten im Internet von 8-12 Uhr geöffnet. Um 8 Uhr kommt man allerdings mitten in den Aufbau, auf Mallorca ticken die Uhren manchmal etwas anders 😉 wir waren so gegen 11.15 Uhr da und haben bis 15 Uhr auf dem Markt geshoppt – er hatte also auch länger auf.

Zudem haben auch die Geschäfte im Ort geöffnet, womit wir zum nächsten Tipp kommen:

Purpurina Santanyi – Boho Interior und Fashion

Als wir zufällig die Carrer Centro entlang liefen und die Stände auf dem Hippie Markt bestaunten, kamen wir auch am Purpurina vorbei. Schon als ich ins Schaufenster blickte, wusste ich, dies ist ein ganz besonderer Laden. Hier findet man tolle Interior Produkte im Boho und Industrial Stil – aber auch Kleidung, Sonnenbrillen und Schmuck. Wir haben uns länger mit der Besitzerin unterhalten und wenn wir nicht mit dem Flieger hätten zurück fliegen müssen, hätte ich ganz sicher ein paar Schätze für unsere Wohnung gekauft – stattdessen gab es dann eine süße Kette.

Nachdem wir den halben Tag mit Shopping verbracht haben, stand am Nachmittag Entspannung, Strand und Meer auf dem Programm.

Cala Mondrago Beach – Badebucht im Naturschutzgebiet

Aus einem früheren Urlaub auf Mallorca hatte ich noch einen Geheimtipp in Erinnerung – die Cala Mondrago Bucht. Wir haben hier mal mit einem Boot den Anker geworfen, sind an den Strand geschwommen und haben dort eine Kokosnuss gekauft, die man uns zum Trinken aufgeschnitten hat. Ich muss gestehen, dass wir den Weg mit dem Auto erst garnicht gefunden haben, denn sie liegt mitten in einem Naturschutzgebiet. Damals war der Strand sehr verlassen und zauberhaft, das Wasser türkis. Als wir jedoch am gleichen Strand ankamen war dieser etwas voller als ich es von früher kannte – der Geheimtipp hat sich rumgesprochen. Trotzdem ist die Bucht wunderschön und einen Besuch wert!

Im Restaurant Sa Font de n’Alis haben wir lecker zu Mittag gegessen und danach ging es über den kleinen Weg an den Felsen in die weiter zurückliegende Bucht und dann ins Wasser. Natürlich haben wir uns auch den Drink in der Kokosnuss wieder geholt – sehr erfrischend!

Meine Hoteltipps für einen tollen Familienurlaub – Zafiro Hotels

Wir haben die erste Woche im Zafiro Hotel Mallorca in Can Picafort verbracht. Nach 7 Tagen ging es für uns dann in das Zafiro Hotel in Cala Mesquida. Beide Hotels sind Familienhotels, es gibt dort eine riesige Pool Landschaft für Klein und Groß. Den ganzen Tag über wird viel Programm für die ganze Familie angeboten, vom Mini- und Maxiclub über Fitness und Wassergymnastik bis zur Show am Abend auf der Bühne. Auch das Essen ist großartig, es gab zum Frühstück und Abendessen (wird hatten Halbpension) ein sehr vielfältiges Buffet mit Live-Cooking. Abends gab es zusätzlich auch Themenabende, wie Asiatisch (Sushi – soo lecker!) oder Tapas. Mittags haben wir oft an der Poolbar gegessen oder uns am Kiosk Sandwiches, Eis und leckere Drinks gegönnt. Auch das jedes Hotelzimmer zusätzlich noch eine eigene Küche hat ist sehr praktisch!

Ich kann beide Hotels für einen Familienurlaub auf Mallorca sehr empfehlen – man erlebt hier wirklich einen tollen und sehr entspannten Urlaub mit Kind(ern). Falls ihr mehr lesen möchtet, findet ihr verlinkt meine Blog Beiträge mit Youtube Video hier:

Zafiro Hotel Mallorca

Zafiro Hotel Cala Mesquida

Ja und manchmal, da fährt man auch einfach drauflos… Und entdeckt in einem kleinen Städtchen zufällig ein Straßenfest. Ganz viele Tische, die provisorisch aneinander gestellt wurden in verschiedenen Gassen, gedeckt ist selbst gemachtes Essen und alle Gäste sind weiss gekleidet.

Und dann kommt auch noch dein Lieblingslied und du kannst nichts anderes als vor Glück dein Kind in die Arme nehmen und Tanzen – aus vollem Herzen und das Glück spüren, was man gemeinsam erleben darf.

Ich hoffe, meine Tipps haben Euch gefallen und ich wünsche Euch einen ganz zauberhaften Urlaub auf der Insel!

Eure Mai

<3

Together with Noah, I spent 14 days on Mallorca this summer and would like to give you some tips for excursions.

The hippy market in Santanyi

In the small streets of Santanyi the hippie market takes place every Wednesday and Saturday. A wide range of different stands are spread throughout the city. There are creative handcraft stands with wickerwork, painted stones, dreamcatchers, soaps, jewelery, carved stamps, ceramics and baskets. A few meters further you will find pretty clothes in boho style and linen clothes. A few stands around the corner are offered handbags and wallets. On the Plaça Major you can also find stalls selling fruits, vegetables and cheeses.

Parking is good in the side streets and the market is according to the times on the Internet from 8-12 o’clock open. If you arrive at eight o’clock you are in the middle of the construction, on Mallorca ticks the clock sometimes a bit differently 😉 we were around 11.15 clock there and have hopped up to 15 clock at the market – he was opened longer.

In addition, the shops in the village opened, which brings us to the next tip:

Purpurina Santanyi – Boho Interior and Fashion

When we walked along the Carrer Centro we found Purpurina. Even as I looked into the shop window, I knew this was a very special shop. Here you can find great interior products in Boho and Industrial style – but also clothing, sunglasses and jewelry. We talked longer with the owner and if we had not had to fly back with the plane, I would have certainly bought some treasures for our apartment – instead, there was then a sweet chain.

After spending half a day shopping, we were able to relax, beach and sea in the afternoon.

Cala Mondrago Beach – bathing bay in the nature reserve

From a previous vacation on Mallorca I had still a secret tip in the memory – the Cala Mondrago bay. We have thrown the anchor here once with a boat, have swam to the beach and bought a coconut, which one has cut us for drinking. I must confess that we have not found the way with the car until it is located in the middle of a nature reserve. At my last visit, the beach was very deserted and magical, the water turquoise. However, when we arrived at the same beach, it was a bit fuller than I knew it from before – the secret tip has been rumbling. Nevertheless, the bay is beautiful and worth a visit!

In the restaurant Sa Font de n’Alis we had delicious lunch and then we went over the small way to the further bay and then into the water. Of course, we also refreshed a coconut drink at the beach. Yummi!

My hotel tips for a great family holiday – Zafiro Hotels

We spent the first week at the Zafiro Hotel Mallorca in Can Picafort. After seven days we went to the Zafiro Hotel in Cala Mesquida. Both hotels are family hotels, there is a huge pool area for young and old. Throughout the day a lot of activities are offered for the whole family, from mini- and maxiclub to fitness and water gymnastics to the show in the evening on the stage. Also the food is great, there was for breakfast and dinner (half board) a very varied buffet with live cooking. In the evening, there were also theme nights, such as Asian (sushi – soo delicious!) Or tapas. At noon we often ate at the pool bar or enjoyed  sandwiches, ice cream and delicious drinks from the kiosk. Also every hotel room has its own kitchen – very convenient!

I would highly recommend both hotels for a family holiday at Mallorca – you can expect a really great and very relaxing holiday with children(s). If you would like to read more, you can find my blog posts with Youtube video here:

Zafiro Hotel Mallorca

Zafiro Hotel Cala Mesquida

Yeah and sometimes, you just go there, too … And in a small town, you discover a street festival. Quite a few tables, which were  arranged in different alleyways, covered with self-made food and all guests are white dressed.

And then comes your favorite song and you start dancing with your child – from the fullest heart and feel the happiness that one can experience together.

I hope you liked my tips and I wish you a very magical holiday on the island!

Love, Mai

Leave a Response